Call for Papers: 11. Konferenz des World Mediation Forum

Die World Mediation Forum Conferences finden seit 1995 auf der ganzen Welt statt mit dem Ziel, Interdisziplinarität und Entwicklung zu fördern und Wissen und Fähigkeiten im Zusammenhang mit Mediation zu teilen.

Das 11. Konferenz des Weltmediationsforums das wird stattfinden Aktiv, von 14. bis 17. März 2022, wird in Partnerschaft mit der organisiert Universität Lissabon, das Centre de Recherche en Droit Public der Universität Montreal und dem ASSOJAQ.
In Form von Runden Tischen werden drei Hauptthemen diskutiert:

  1. Ist Mediation anpassungsfähig an gesellschaftliche Veränderungen?
  2. Was ist mit Mediation und Biodiversität?
  3. Welchen Platz könnte Mediation im Digital Turn einnehmen?

Diesen runden Tischen werden Workshops zu einer Vielzahl von Themen folgen, die mit den drei Themen der runden Tische in Verbindung stehen können oder auch nicht. Der letzte Tag der Konferenz ist einer Schulung gewidmet.

Auf der Konferenz präsentierte Beiträge werden in der digitalen Zeitschrift veröffentlicht Lex Electronica (Bericht des Forschungszentrums für öffentliches Recht der Universität Montreal). Der Zusammenfassung sollten vorher verschickt werden 12. Februar 2022 (verlängerte Frist).

Wenn Sie an einer Präsentation auf der Konferenz interessiert sind oder nur teilnehmen möchten, erkunden Sie sich die Website des World Mediation Forum und finden Sie weitere Informationen über die Konferenz, wichtige Termine und Details zur Einreichung von Abstracts.
Vorzugspreise werden für Registrierungen angeboten, die vor dem 15. Januar 2022 abgeschlossen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Nach oben scrollen