Jetzt für alle Mediatoren und Anwälte verfügbar: IMI Mediation Logbook und Feedback Hub! Hier erfahren Sie mehr

Federico Antich

Herr Antich ist wirklich leidenschaftlich über Mediation. Er bietet einen unverwechselbaren italienischen Stil, bei dem fundierter Einfallsreichtum, technische Fähigkeiten und ethische Genauigkeit Hand in Hand gehen, um die Vorteile eines produktiven Dialogs zu maximieren.

Dieses Benutzerkonto Status wird genehmigt

Dieser Benutzer hat keine Informationen zu ihrem Profil noch nicht hinzugefügt.

Bewertungsausschuss, Schulung und Kompetenz
IMI Certified Mediator, IMI Certified Mediation Advocate
Italien
Zivil
Englisch, Italienisch
Auswertend
Mediationsprofil

Avvocato / Rechtsanwalt in Italien seit 1997, zugelassen als Anwalt vor dem italienischen Obersten Gerichtshof; Prozessanwalt und Schiedsrichter; Akkreditierter Mediator seit 1999; Vom Gericht ernannter Sachverständiger für die Gerichte in Florenz, Dolmetscher und Übersetzer Englisch-Italienisch.

Seit 5.000 wurden über 1999 Mediationen unter mehreren Verwaltungsbehörden in Italien durchgeführt, darunter der Handelskammer und dem Regionalkomitee für Telekommunikation in der Toskana.

Facilitative, Evaluative, eine Kombination aus beiden.

Handels- / Gesellschaftsrecht; IT-Telekommunikation; Umweltstreitigkeiten; Konsumismus.

Von Fall zu Fall in Ad-hoc-Mediationen zu vereinbaren (in der Regel 350 Euro / Stunde + Kosten und geltende Steuern); Inländische obligatorische Mediationssysteme bieten dem Mediator bereits feste Gebühren.

AIJA, IBA, LCIA, CIArb, ICBMC, CMC, CEDR-Lösung, IMI, FIMC, Firenze Bar Association.

Der Generalsekretär der Handelskammer von Florenz; Der Präsident der Firenze Bar Association; Der Präsident des Europäischen Zentrums für Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation (Straßburg); Der Präsident des IBA Mediation Sub Committee, London; Der Chief Executive von CEDR, London; Der Exekutivdirektor von MWI, Boston.

Aus-und Weiterbildung

Handelskammer, Florenz, Italien, Kurs für professionelle Mediatoren, 1999; ADR Center, 2004; CEDR-Solve, 2007; MWI Train the Trainer Institute, 2010; CEDR Train the Trainer Program, 2012; Seit 2010 nahmen regelmäßig an mehreren Schulungsprogrammen sowohl für praktizierende Mediatoren als auch für Mediationstrainer im Rahmen von obligatorischen nationalen Schulungsprogrammen teil (unter Aufsicht des italienischen Justizministeriums).

Lehrbeauftragter / Dozent für Streitbeilegungstechniken an der Universität Florenz und der Universität Siena; Dozent für ADR, Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation in verschiedenen Kursen von Berufsverbänden in Italien und anderswo; Gastredner in ADR während Seminaren, Konferenzen usw. in Italien und im Ausland.

[Auszug der letzten Präsentationen in englischer Sprache]

  • "Vermittler: QUO VADIS? Transnationale Trends in der Mediation, wie sie in Italien zu beobachten sind, mit einigen vergleichenden Überlegungen zu den USA und anderswo. “  7 ° Mediationssymposium, Zentrum für internationale Rechtsstudien, Salzburg, Österreich, 2012
  • "Die Durchsetzung von vermittelten Vergleichsvereinbarungen innerhalb der EU: Ein Überblick„Jahreskonferenz der International Bar Association, Sitzung am“Wie kann eine durch Mediation erzielte Vergleichsvereinbarung durch Gerichtsverfahren international durchgesetzt werden?Boston, 2013
  •  "Sollte Mediation obligatorisch sein? Ein vergleichender Überblick im Zivil- und Gewohnheitsrecht7 ° MED-MID-Forum, Jährliche Mittelmeer- und Nahostkonferenz, Roma, 2013
  •  "Vermittlung des italienischen Stils: Dos and Don'ts bei der Bearbeitung außergerichtlicher Streitigkeiten und Vergleiche im „Belpaese“GGI Italian Business Summit, Florenz, 2015
  • „Die neue EU-Richtlinie zur Durchsetzung von Vergleichsabkommen“ 8 ° Mediationssymposium Zentrum für internationale Rechtsstudien, Salzburg, Österreich, 2015
  • "Obligatorische Mediation in Italien: Sechs Charaktere auf der Suche nach einem Autor"In "Zwangsmediation vor Zivilgerichten: Chance oder Bedrohung?Konferenz organisiert von der Akademisches Komitee dauert ebenfalls 3 Jahre. Das erste Jahr ist das sog.  Zivilmediationsrat, London 2017
  • "Vorteile des Rückgriffs auf Mediation, gegebenenfalls gefolgt von einem Schiedsverfahren11 ° MED-MID-Forum, Jährliche Mittelmeer- und Nahostkonferenz, Mailand, 2017
Publikationen

[Auszug aus Veröffentlichungen in englischer Sprache]

  • „Zugang zu Gerichten in Italien und gesetzliche Bestimmungen zur obligatorischen Mediation: Gewinnt die dritte Welle eine neue Dynamik?"In"Konfliktstudien: Die neue Generation von IdeenKongressberichte, University of Massachusetts, Boston, 2010 (verfügbar unter: http://www.umb.edu/editor_uploads/images/mgs/mgs_conflictres/2010_DisRes_Conference_Proceedings.pdf)
  • „Durchsetzung des vermittelten Vergleichs und Notwendigkeit eines angemessenen Rechtsrahmens. Einige Überlegungen innerhalb und außerhalb der EU"In Transnational Dispute Management, TDM 6, 2015 und in M. Roth, M. Geistlinger, Jahrbuch der Internationalen Schiedsgerichtsbarkeit und ADR, NWV, 2017, 325
  • "Arten der Mediation “ im "Sicherheits- und Sozialwissenschaften "  Franco Angeli Edizioni, Bologna (erscheint)

 

Compliance

UIA-Verhaltenskodex für professionelle Mediatoren, wie vom italienischen Verband der Handelskammern (Unioncamere) gebilligt.

Ex-post-professioneller Bewertungsprozess, durchgeführt von Vertretern der Handelskammer.

Versicherungspolice des Fachmanns Generali Assicurazioni SpA - Höchstgrenze: 1.000.000,00 Euro.

Kontakt
Federico Antich
Gründer
Atelier des Avvocato Antich
Italien
Diversity-Daten (optional - nicht öffentlich sichtbar)