Ändern Sie Ihre Cover-Foto
Ken Cloke
Ändern Sie Ihre Cover-Foto
Dieses Benutzerkonto Status wird genehmigt

Dieser Benutzer hat keine Informationen zu ihrem Profil noch nicht hinzugefügt.

IMI-zertifizierter Mediator
USA
Kalifornien
Englisch
EQP - Experience Qualification Path (historisch)
Mediationsprofil

Als Direktor des Zentrums für Streitbeilegung war er XNUMX Jahre lang als Mediator, Schiedsrichter, Anwalt, Coach, Berater und Trainer tätig. Seine Coaching-, Beratungs-, Moderations- und Schulungspraxis umfasst die Arbeit mit Führungskräften öffentlicher, privater und gemeinnütziger Organisationen in den Bereichen effektive Kommunikation, gemeinsame Verhandlungen, Beziehungsaufbau, Konfliktlösung, Führungskräfteentwicklung, strategische Planung, Teambildung und organisatorische Veränderungen. Er ist spezialisiert auf die Beilegung komplexer Streitigkeiten zwischen mehreren Parteien und die Entwicklung von Konfliktlösungssystemen für Organisationen.

Er war Verwaltungsrichter für das California Agricultural Labour Relations Board und das Public Employment Relations Board, Factfinder für das Public Employment Relations Board und Judge Pro Tem für das Superior Court von Los Angeles. Er ist seit 38 Jahren Schiedsrichter und Mediator in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten und Mitglied einer Reihe von Schiedsgerichten. 

Er ist der Autor von Mediation: Rache und die Magie der Vergebung; Gefährlich vermitteln: Die Grenzen der Konfliktlösung; Der Scheideweg des Konflikts: Eine Reise ins Herz der Streitbeilegung; Der Tanz der Gegensätze: Erkundungen in der Mediation, im Dialog und im Design von Konfliktlösungssystemen; und Konfliktrevolution: Entwicklung vorbeugender Lösungen für chronische soziale, wirtschaftliche und politische Konflikte; und Co-Autor mit Joan Goldsmith von Thank God It's Monday! 14 Werte, die wir brauchen, um unsere Arbeitsweise zu humanisieren und Konflikte bei der Arbeit zu lösen: 10 Strategien für alle am Arbeitsplatz (3. Auflage); Lösung persönlicher und organisatorischer Konflikte: Geschichten über Transformation und Vergebung; Das Ende des Managements und der Aufstieg der organisatorischen Demokratie; und die Kunst, Menschen aufzuwecken: Bewusstsein und Authentizität bei der Arbeit fördern. 

Er ist oder war kürzlich außerordentlicher Professor an der Pepperdine University School of Law; Harvard University Program on Negotiation, Insight Initiative; Albert Einstein College of Medicine, Cape Cod Institut; ADR-Institut der Universität Amsterdam; Saybrook University; Massey und Southern Methodist University. Er hat in über 20 Ländern Mediations-, Dialog- und Konfliktlösungsarbeiten durchgeführt und ist Gründer und erster Präsident von Mediators Beyond Borders.

Er hat über fünfunddreißig Jahre Tausende von Streitigkeiten in allen Bereichen der Mediationspraxis vermittelt, einschließlich Beziehungs-, Scheidungs-, Familien- und eheliche Mediationen, restaurative Justiz- und Opfer-Täter-Mediationen, organisatorische und kommerzielle Fälle, Umwelt- und öffentliche Streitigkeiten, Handels- und Rechtsstreitigkeiten Fälle sowie gemeinschaftliche und interkulturelle Konflikte. 

Er hat internationale Arbeit in der Konfliktlösung in Österreich, Bahamas, Brasilien, Kanada, China, Kuba, Dänemark, England, Georgien, Griechenland, Indien, Irland, Japan, Lateinamerika, Mexiko, Niederlande, Neuseeland, Nicaragua, Pakistan, Puerto geleistet Rico, Schottland, Slowenien, Spanien, Schweiz, Thailand, Ukraine, ehemalige UdSSR, Vereinigtes Königreich und Simbabwe.

Er verfolgt einen ganzheitlichen, pluralistischen und vielseitigen Ansatz für den Mediationsstil, der sich an die Bedürfnisse der Parteien und die Art des Streits anpasst, alle Hauptstile und Änderungen einschließt, je nachdem, was in jedem Moment unter den jeweiligen Umständen funktioniert.

Ken ist spezialisiert auf die Lösung komplexer, konfliktreicher Mehrparteienstreitigkeiten, darunter: Organisations-, Gemeinschafts-, Beschwerde- und Arbeitsplatzstreitigkeiten, Tarifverhandlungen sowie Konflikte zwischen Schule und Universität; Klagen wegen sexueller Belästigung und Diskriminierung, Streitigkeiten im Bereich Umwelt und öffentliche Ordnung; und Beziehungs-, Ehe-, Scheidungs- und Familienkonflikte. Er hat mit Fortune 100-Unternehmen und Gewerkschaften zusammengearbeitet, um umfassende interessenbasierte Streitbeilegungssysteme zu entwickeln, darunter Hughes Corporation, Raytheon, Edison in Südkalifornien und ähnliche Organisationen. Im Bildungsbereich hat er zur Beilegung schwieriger Tarifstreitigkeiten beigetragen, Verhandlungsteams in kollaborativen Verhandlungstechniken geschult und mit einer Reihe von Schulen, Distrikten s