Ändern Sie Ihre Cover-Foto
Tsisana Shamlikashvili
Ändern Sie Ihre Cover-Foto
Dieses Benutzerkonto Status wird genehmigt

Dieser Benutzer hat keine Informationen zu ihrem Profil noch nicht hinzugefügt.

IMI-zertifizierter Mediator
Russische Föderation
Englisch, Russisch
Mediationsprofil

Prof. Tsisana Shamlikashvili - Präsidentin der Nationalen Organisation der Mediatoren (NOM), Leiterin des Bundesinstituts für Mediation, Gründerin des Wissenschaftlichen und Methodischen Zentrums für Mediation und Recht, Vorsitzende des Unterausschusses für ADR und Mediation in der Russischen Rechtsanwaltskammer , Gründer, Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift „Mediation and Law“, Professor, Leiter des Mediation Master's Program bei MSUPE. 

Tsisana Shamlikashvili ist eine Pionierin des ADR und eine der zentralen Figuren, die die Institutionalisierung der Mediation in Russland initiiert und unterstützt hat. 2005 gründete sie das Zentrum für Mediation und Recht, das in den folgenden Jahren die Hauptkraft bei den Bemühungen war, die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung der Mediation in der Russischen Föderation zu schaffen.

Seit 2004 studierte Prof. Shamlikashvili Mediation in den USA, Deutschland, Österreich und Großbritannien. Tsisana Shamlikashvili ist Absolventin mehrerer Kurse des Harvard Negotiation Program (einschließlich des Mediationskurses von Frank Sanders) und zertifizierte Mediatorin in Fragen der Wasserdiplomatie (gemeinsames Programm des MIT und der Tufts University). Prof. Shamlikashvili ist CEDR-akkreditierter Mediator, Mediator von JAMS International (USA-UK), Mitglied der Association for Integrated Mediation, Vorstandsmitglied des EMNI, Mitglied des European Advisory Board of CPR, Ratsmitglied des Straus Institute for Dispute Resolution der Pepperdine University (USA), assoziiertes Vorstandsmitglied von GEMME (Europa), Vorstandsmitglied von AAPMAD (Verband der Akademiker zur Förderung der Mediation als akademische Disziplin), Distinguished Fellow der International Academy of Mediators, Corporate Member und Experte der Dispute Board Federation (DBF) ).

Prof. Shamlikashvili vermittelte mehr als 300 Streitigkeiten, seit sie Ende der 1990er Jahre ihre Karriere als Mediatorin begann.

Prof. Shamlikashvili hat einen „Mediationsansatz“ entwickelt, der die Anwendung der wichtigsten Mediationsprinzipien im Alltag, die Methode der „Schulmediation“ und das Bildungsprogramm für Kinder, Schüler und schlecht angepasste Jugendliche (zur Integration in die Jugend- und Wiederherstellungssysteme) sowie Ausbildungsprogramme für Fachkräfte erleichtert von den Ministerien für Bildung und Justiz der Russischen Föderation zugelassene Mediatoren. Prof. Shamlikashvili ist Autor des Masterstudiengangs „Mediation in Social Practices“ der Universität, der ersten seiner Art in Russland. Unter der Leitung von Prof. Shamlikashvili hat das Zentrum für Mediation und Recht die Praxis von Einführungskursen zu ADR und Mediation an russischen Universitäten und Rechtsschulen wie der Moskauer Staatsuniversität, der Russischen Schule für Privatrecht usw. etabliert und den Multilevel Complex Integrated Mediative Approach (MCIAM) für entwickelt Unternehmen und unterstützt Gerichte in verschiedenen Regionen Russlands bei der Einrichtung von Vermittlungsprogrammen für Mediation usw.

Prof. Shamlikashvili wendet in verschiedenen Mediationsfällen verschiedene Mediationsstile an - moderativ, transformativ und evaluativ.

Prof. Shamlikashvili ist praktizierender Mediator / Neutraler in einer Vielzahl von Fällen, von komplizierten grenzüberschreitenden Handelsstreitigkeiten über familiäre Konflikte bis hin zu Streitigkeiten über geistiges Eigentum, Arbeitsplatz, Finanzen, Personenschäden und Behandlungsfehler.

International:

Mediator von JAMS International (USA-UK),
Mitglied der Vereinigung für Integrierte Mediation, 
Vorstandsmitglied von EMNI, 
Mitglied des Europäischen Beirats für CPR, 
Ratsmitglied des Straus-Instituts für Streitbeilegung, Pepperdine University (USA), 
Assoziiertes Vorstandsmitglied von GEMME (Europa), 
Vorstandsmitglied der AAPMAD (Verband der Akademiker zur Förderung der Mediation als akademische Disziplin),
Distinguished Fellow der International Academy of Mediators, Corporate Member und Experte der Dispute Board Federation (DBF),
Mitglied der ABA (ADR-Sektion).

Russisch:

Nationale Organisation der Mediatoren - Moskau, Russland (Präsident),
Bundesinstitut für Mediation - Moskau, Russland (Gründer und akademischer Lehrstuhl), 
Wissenschaftliches und methodisches Zentrum für Mediation und Recht - Moskau, Russland (Gründer und akademischer Lehrstuhl);
Russische Zeitschrift «Mediation and Law. Vermittlung und Schlichtung »- Gründer, Verleger und Chefredakteur
Russlands Anwaltsvereinigung - Vorsitzender des Sonderunterausschusses für ADR und Mediation)
Moskauer Staatliche Universit