Jetzt für alle Mediatoren und Anwälte verfügbar: IMI Mediation Logbook und Feedback Hub! Hier erfahren Sie mehr

Registrieren Sie ein Programm

Organisationen werden gebeten, ihre Schulungs- und Bewertungsprogramme zur Beurteilung und Bestätigung durch das IMI einzureichen. Vom IMI anerkannte Programme umfassen:

  • Qualifizierende Bewertungsprogramme (QAPs), die erfahrene Mediatoren für die Zwecke der IMI-Mediator-Zertifizierung bewerten - dem internationalen Goldstandard für die Mediator-Zertifizierung
  • Mediation Advocacy QAPs (MAQAPs), die erfahrene Mediationsanwälte für die Zwecke der IMI Mediation Advocacy Certification bewerten
  • QAPs zur Bewertung der IMI-Spezialisierung, die jederzeit nach der Erstausbildung durchgeführt werden können:
    • Interkulturelle Kompetenz QAPs (ICQAPs) zum Zwecke der interkulturellen IMI-Spezialisierung
    • Online-Streitbeilegung QAPs (ODRQAPs) für die Zwecke der IMI Online Mediation Specialization
  • Zertifizierte Mediator-Schulungsprogramme (CMTPs), die qualitativ hochwertige Mediatorentrainings anbieten, die den vom International Mediation Institute festgelegten internationalen Standards entsprechen

Alle beim IMI eingereichten Programme werden von Mitgliedern der IMI anhand unserer unabhängigen internationalen Kriterien bewertet Bewertungsausschuss. Eine Liste der Kriterien finden Sie im Menü der Website unter "Organisationen".

Inhaltsverzeichnis

Weitere Informationen zur IMI-Zertifizierung finden Sie unter Kuyichi Signs Transparency Pledge. . Alle derzeit anerkannten Programme können gefunden werden Kuyichi Signs Transparency Pledge. . [Seite zuletzt aktualisiert am 5. Januar 2021]

Warum haben unsere Programme vom IMI anerkannt?

Wir bekommen eine Reihe von Leads aus Ländern, aus denen wir noch nie zuvor Leads bekommen haben. Dies muss auf unseren Eintrag auf der IMI-Website zurückzuführen sein.

Feedback des Leiters eines IMI-CMTP, Oktober 2020

Eine erfolgreiche Bewertung der Programme Ihrer Organisation bedeutet, dass sie den unabhängigen internationalen Standards für die Ausbildung und Bewertung von Mediatoren entsprechen, die durch die Empfehlungen der unabhängigen internationalen IMI-Taskforces und die weltweite Konsultation der Stakeholder festgelegt wurden. Dies ist eine Qualitätsgarantie, die von Ihrer Organisation im Marketing genutzt werden kann. Dies trägt auch dazu bei, dass sich Ihr Unternehmen weiterentwickelt und die hohen Standards für den Geschäftserfolg erreicht. 

IMI ermutigt Organisationen mit CMTPs, mit Organisationen zusammenzuarbeiten, die IMI Qualifying Assessment Programs (QAPs) anbieten, um Schulungen anzubieten, die die QAP-Anforderungen für die Mediator-Zertifizierung erfüllen.

Ein oder mehrere vom IMI anerkannte Programme erhöhen das Profil Ihrer Organisation und der Mediation in Ihrer Region. Programme sind auf der IMI-Website durchsuchbar, damit Personen, die an einem bestimmten Ort nach Schulungen oder Bewertungen suchen, Sie finden können, um sich für Ihre Programme anzumelden. IMI erhält viele Anfragen von Personen, die nach Schulungen und Bewertungen suchen, und wir unterstützen nur diejenigen Programme, die gegen die internationalen Standards von IMI geprüft wurden.

Wie können wir unsere Programme einreichen?

Alle Programme werden vom zuständigen Unterausschuss des Bewertungsausschuss.

  1. Füllen Sie aus und reichen Sie das ein CMTP-Antragsformular.  In diesem Formular müssen Sie dokumentieren, wie Ihre Organisation die einzelnen Anforderungen erfüllt Anforderungen an das Schulungsprogramm. Stellen Sie sicher, dass Sie das Formular vollständig ausfüllen und Dokumente nur auf Anfrage anhängen.
  2. Ihre Bewerbung wird vom IMI-Support auf Vollständigkeit geprüft. In einem "vollständigen" Antragsformular sind alle Formularfelder ausgefüllt und alle Kriterien berücksichtigt. Das einfache Anhängen eines Schulungsprogramms und das Nichterfüllen der Kriterien wird nicht als vollständig angesehen. Bleibt der Antrag unvollständig, wird er zurückgesandt. Wenn es vollständig erscheint, werden Sie darauf hingewiesen und können mit der nächsten Stufe des Genehmigungsprozesses fortfahren.
  3. Zu diesem Zeitpunkt erstellt der IMI-Support ein grundlegendes Website-Profil für Ihre Organisation, sodass Sie sich anmelden und die Bearbeitungsgebühr für die Bewerbung Ihrer Organisation über bezahlen können www.imimediation.org/support/. Gleichzeitig wird die IMI-Unterstützung Mitglieder des CMTP-Bewertungsteams anrufen, das sich aus zusammensetzt Task Force Training und Kompetenz Mitglieder, um die Anwendung zu überprüfen. Die Bewerbungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet und jeweils von 2-3 Gutachtern geprüft.
  4. Sollten alle Gutachter Ihren Antrag genehmigen, wird Ihre Organisation auf der IMI-Website als CMTP aufgeführt und Ihnen werden weitere Anweisungen gesendet (siehe unten). Ihre Bewerbung kann auch mit Überarbeitungen zurückgesandt und dann erneut eingereicht werden (dies ist nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden, führt jedoch zu Verzögerungen bei Ihrer Bewerbung).

Wie lange dauert es?

Bei CMTPs dauert die Bearbeitung vollständiger Anträge, für die keine Überarbeitungen erforderlich sind, in der Regel 6-8 Wochen. QAPs für die IMI-Zertifizierung werden normalerweise innerhalb von 3 Monaten bewertet. Die Zeiträume variieren für MAQAPs, ICQAPs und ODRQAPs.

Um die Anerkennung Ihres Programms zu beschleunigen, empfehlen wir Ihnen, sicherzustellen, dass Ihre Bewerbung so vollständig wie möglich ist und alle Fragen direkt beantwortet werden.

Was kostet das?

Beachten Sie, dass alle an der Bewertung Ihres Antrags beteiligten Parteien dies auf freiwilliger Basis tun. Die Antragsbearbeitungsgebühr Ihrer Organisation wird für die damit verbundenen internen Kosten des IMI verwendet und unterstützt die Entwicklung von Mediationsstandards weltweit. Erfahren Sie mehr über die Finanzierung durch IMI Kuyichi Signs Transparency Pledge. .

Die Länder wurden in "volle Gebührenzahlung" oder "abgezinst" unterteilt, je nachdem, ob ihr Pro-Kopf-BIP höher oder niedriger als das weltweite durchschnittliche Pro-Kopf-BIP ist (IWF 2017).

Gebühren für die Antragsbearbeitung

  • Bearbeitungsgebühr (siehe Liste unten): eine einmalige Anmeldegebühr von 450 EUR
  • Ermäßigte Bearbeitungsgebühr (alle anderen Länder): eine einmalige Anmeldegebühr von 150 EUR
  • Organisationen, die im Zusammenhang mit ihren Schulungsprogrammen keine Gebühren erheben, einschließlich Anmeldegebühren: 25 EUR

Alle Gebühren sind über die zu zahlen Unterstütze IMI Seite. Links finden Sie auch am Ende dieser Seite.

Länder, die die vollen Gebühren zahlen, nach Regionen

  • Afrika: Seychellen
  • Asien: Brunei, Hongkong, Japan, Macau, Malediven, Palau, Singapur, Südkorea, Taiwan
  • Europa: Österreich, Belgien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland , San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Großbritannien
  • Nordamerika: Kanada, USA (einschließlich Puerto Rico)
  • Ozeanien: Australien, Neuseeland
  • Mittlerer Osten: Bahrain, Israel, Libanon, Kuwait, Oman, Katar, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate
  • Süd- und Mittelamerika: Antigua und Barbuda, Argentinien, Bahamas, Barbados, Chile, Costa Rica, Äquatorialguinea, Palau, Panama, St. Kitts und Nevis, Trinidad und Tobago, Uruguay

Prüfungsgebühren

Alle Programme werden alle zwei Jahre einem Audit unterzogen. Mit der Durchführung dieser Prüfung ist eine Bearbeitungsgebühr von 150 EUR verbunden (Organisationen, die im Zusammenhang mit ihren Programmen keine Gebühren erheben, sind von diesen Kosten befreit). Programme, die das Audit nicht erfolgreich abschließen, werden vom IMI nicht mehr erkannt. Lerne mehr über Auditing hier.

Was passiert, wenn unser Programm aufgelistet ist?

Sobald Ihr Programm genehmigt wurde, werden Sie vom IMI benachrichtigt und Ihre Organisation erhält automatisch eine E-Mail von der IMI-Website, auf der Sie begrüßt werden. Anschließend können Sie das Kennwort Ihrer Organisation festlegen und einige Profilinformationen hinzufügen. IMI wird Ihr qualifiziertes Certified Mediator Training Program oder Qualifying Assessment Program zum 'Finde ein Programm' Seite. Auf diese Weise können Personen, die in Ihrer Stadt, Ihrem Bundesland oder Ihrem Land nach Schulungen oder Bewertungen suchen, Sie finden und sich für Ihre Programme anmelden.

Was ist, wenn wir ein vorhandenes IMI-Profil haben?

Wenn in Ihrer Organisation bereits ein Qualifizierungsprogramm oder ein Schulungsprogramm für zertifizierte Mediatoren vorhanden ist, wird Ihr vorhandenes Login aktualisiert, um die vollen Funktionen eines QAP und eines CMTP bereitzustellen.

Bearbeitungsgebühren

Historischer Hintergrund

Der Prozess der IMI-Zertifizierung verlagerte sich in den Anfängen des IMI vom Expertise Qualification Path (EQP) zur Zertifizierung durch Bewertung. Diese Entwicklung spiegelte umfangreiche Konsultationen mit vielen Interessengruppen auf dem Gebiet weltweit wider. Diese Konsultation wird fortgesetzt und umfasst alle qualifizierten Institutionen für die IMI-Zertifizierung (dh Organisationen mit QAPs und CMTPS).

Die IMI-Zertifizierung steht jetzt nur erfahrenen Mediatoren und Mediationsanwälten / -beratern zur Verfügung, die durch ein von der Bewertungsausschuss.

IMI bietet dem Markt keine Vermittlungsdienste oder Schulungsprogramme an. Seine Aufgabe besteht darin, Standards, Benchmarks und Kriterien für die IMI-Zertifizierung festzulegen. Die Aufgabe, erfahrene Mediatoren und Mediationsanwälte / -berater für die IMI-Zertifizierung zu qualifizieren, wird von Anbietern, Ausbildern, Bildungseinrichtungen und Berufsverbänden wahrgenommen, die ein genehmigtes Programm durchführen.

Möglicherweise ist es hilfreich, die zu verwenden Kommentierte Bibliographie zur Bewertung von Mediatoren während Sie Ihren Antrag auf Mediator-Zertifizierung vorbereiten.

Internationales Mediationsinstitut